Willkommen

Willkommen beim Verein Verkehrsopferhilfe e.V. (VOH) – einer Einrichtung der deutschen Autohaftpflichtversicherer..

Die VOH hilft Verkehrsopfern in der Funktion als Garantiefonds bei Unfällen in Deutschland, die durch nicht ermittelte oder nicht versicherte Kraftfahrzeuge verursacht werden oder in denen das Auto vorsätzlich und widerrechtlich als „Tatwaffe“ eingesetzt wird oder der Autohaftpflichtversicherer insolvent wird.

Außerdem hilft die VOH Verkehrsopfern bei Unfällen im Ausland in der Funktion als Entschädigungsstelle nach der 4. KH-EG-Richtlinie.

Die endgültige Schadenbearbeitung erfolgt im Auftrag der VOH entweder durch in Deutschland zugelassene Autohaftpflichtversicherer oder in Untervollmacht für diese durch Schadenregulierungsbüros.

Aus gegebenem Anlass:
Geschädigte des tragischen Vorfalls vom 19. Dezember 2016 auf dem Berliner Weihnachtsmarkt können ihre Ansprüche beim Verkehrsopferhilfe e.V. unter folgender Anschrift anmelden

Verkehrsopferhilfe e.V.
Wilhelmsstr. 43 / 43 G,
10117 Berlin
Telefon: (030) 20 20 5858
Telefax: (030) 20 20 5722
E-Mail: voh[at]verkehrsopferhilfe.de

 

Download: Schadenmeldeformular für Attentat in Berlin am 19.12.2016

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular ausschließlich für die Geltendmachung von Ansprüchen aufgrund des Anschlages vom 19.12.2016 in Berlin verwendet werden kann.

Neben der VOH sind die beiden folgenden Stellen zuständig

Landesamt für Gesundheit und Soziales

Bundesamt für Justiz

 

26e563034b need for speed transportation background

Kommentare sind geschlossen.